Home arrow Verein
Verein

Die älteste Elterninitiative landesweit

Am 21. Juni 1971 versammelten sich 8 unerschrockene Männer und Frauen in Surendorf. Unter der Führung von Wilhelm Meier, eremitierter Professor der Fachhochschule für Sozialpädagogik, wurde die Elternititiative Schwedeneck e.V. gegründet. Das Ziel:  Einrichtung eines Kindergartens. Das Thema habe 1971 "in der Luft gelegen", so Prof. Meier. Kurz vorher waren Elterninitiativen in Rendsburg und in Kiel gegründet worden, wechselten aber schnell die Trägerschaft, so dass die Schwedenenecker Initiative in dieser Form die älteste Elterninitiative des Landes Schleswig-Holstein ist

Nach Auskunft des Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Schleswig-Holstein, existieren landesweit ca. 95 Kindertagesstätte, die in der Trägerschaft von Elterninitiativen sind. Durchschnittlich sind diese Initiativen 10 Jahre alt. Fachberater beim DPWV wissen, das Trägerwechsel zum Beispiel zur Diakonie oder zur Arbeiterwohlfahrt stattfinden. Der Grund: Es finden sich keine Eltern für die Vorstandarbeit. So mancher von uns, der im Laufe der Jahre an Jahreshauptversammlungen teilgenommen hat, kann davon ein Lied singen. Nicht immer waren alle Vorstandspopsten problemlos zu besetzen, man denke nur an das Amt des Kassenwartes.

Dabei lohnt sich die Mühe doch. Es ist doch zum Wohle der eigenen Kinder. Die Fachberater des DPWV haben jedenfalls für Elterninitiativen nur Lob übrig.

Nach unserer Auffassung sind
Elterninitiativen durch hohe Qualität geprägt,
da das Konzept und die pädagpgische Arbeit
sehr stark an den Bedürfnissen
der Kinder orientiert sind.

Susanne Hild DPWV